Kulturhaus Bad Münstereifel *Langenhecke 4 | 53 902 Bad Münstereifel
Kartentelefon: 0 22 57 - 44 14 | ePost: kulturhausätttheater-1.de




Schild Kein Einlass für Coronaviren

DIE PANDEMIE IST SPÄTESTENS 2041 VORBEI!

Wir können eine freudige Nachricht verkünden:

In spätestens 20 Jahren ist die "Pandemie" vorbei.

Warum? Weil das Virus blöderweise das griechische Alphabet als Bezeichnung für seine neuen Varianten gewählt hat. Alpha, Beta, Gamma und Delta sind bereits verbraucht, es bleiben also nur noch 20 weitere Buchstaben, die jährlich verwendet werden können. Und daraus folgt zwangsläufig ...

Spaß beiseite, wir haben auch eine durchaus ernste Mitteilung zu machen. Da die Inzidenzzahlen momentan recht niedrig sind, rechnen wir (trotz Delta- oder anderen Varianten) fest damit, dass wir im September unser Haus wieder öffnen dürfen.
Genauer gesagt: Am 4. September. Denn wir möchten nicht gern die oben beschriebenen 20 Jahre abwarten.

Vermutlich müssen wir aber weiterhin geltende Hygiene-Vorschriften beachten und vermutlich dürfen wir auch das Publikum nur im behördlich vorgeschriebenen Schachbrettmuster platzieren. Das bedeutet nicht, dass man karierte Kleidung tragen muss, sondern dass wir nur jeden zweiten Platz besetzen dürfen. Mathematik-Profis haben es bereits erkannt: Wir können wahrscheinlich nur die Hälfte unserer Stühle nutzen.
In der Konsequenz heißt das: Schnell anmelden, denn sonst könnte die gewünschte Vorstellung ausgebucht sein, obwohl sie eigentlich gar nicht ausgebucht ist.
Wundersame Logik der "Pandemie"-Vorschriften.

Das oben abgebildete Schild, das seit März 2020 im Kulturhaus hängt, hat übrigens seinen Zweck voll und ganz erfüllt:
Im gesamten Gebäude konnten wir seither kein einziges Corona-Virus finden!
Gut, man muss vielleicht dabei vielleicht auch bedenken, dass das Haus seit März 2020 geschlossen war und die Viren sich vermutlich an der verschlossenen Haustür die Zähne ausgebissen haben
.
Vielleicht haben sie auch aufgegeben, denn die Inzidenzzahlen sind gerade so niedrig, dass man fast schon geneigt sein könnte, dem Virus nachzutrauern, es wird doch nicht etwa ausgestorben sein? ...

All das lässt uns hoffen.
Zumindest im Moment.

Bleiben Sie gesund, sowohl körperlich als auch -und besonders- geistig!

Das wünscht Ihnen - und zwar nicht nur zu "Pandemie"-Zeiten

Ihr Kulturhaus-Team

 

 

"IN ZUSAMMENHANG MIT CORONA" ABGESAGTES